Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf
    122
  • Polizei Notruf
    133
  • Rettung Notruf
    144
  • Euro Notruf
    112

Veranstaltungskalender

« August - 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 0102
030405060809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 

145. Florianifeier der Freiwilligen Feuerwehr

Am Freitag dem 26.04.2013 fand die 145.Florianifeier der Freiwilligen Feuerwehr Zell am See statt. Der Heilige Florian gilt als der Schutzpatron der Feuerwehren, ihm zu Ehren wird einmal im Jahr ein würdiger Festakt zelebriert.

 

Unter den Klängen der Bürgermusik Zell am See marschierten um 1745 Uhr die zahlreichen Fest- und Ehrengäste sowie die angetretenen KameradenInnen von Feuerwehrjugend, Reservisten und Aktiver Mannschaft zur Stadtpfarrkirche um einen gemeinsamen Dank- und Festgottesdienst mit unserem Stadtpfarrer Christian Schreilechner zu feiern.

 

Im Anschluss daran meldete der Ortsfeuerwehrkommandant Gerhard Blassnigg die am Stadtplatz  zum Festakt angetretene Mannschaften an unseren Bürgermeister Hermann Kaufmann.

 

Besondere Wertschätzung kam der Feierlichkeit auch durch die Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste aus dem eigenen Fachbereich zuteil, darunter auch der oberste Chef der Salzburger Feuerwehren Landesfeuerwehrkommandant Leopold Winter, der neugewählte Bezirksfeuerwehrkommandant Franz Fritzenwanger sowie unser Abschnittsfeuerwehrkommandant Franz Eder.

 

In den lobenden Ansprachen des Bürgermeisters, sowie des Landesfeuerwehrkommandanten wurde die verantwortungsvolle und von hoher Leistungsbereitschaft geprägte Arbeit der „Zeller Florianijünger“ im besonderen Maß gewürdigt.

 

Mehr als erfreulich war die im Zuge der Florianifeier durchgeführte Übergabe und Weihe von zwei neuen Einsatzfahrzeugen. Die auf dem neuesten Stand der Technik befindlichen Tanklöschfahrzeuge wurden durch ihre Fahrzeugpatinnen Frau Sonja Schwaninger und Frau Veronika Dirnberger (vertreten durch ihre Tochter)  an die Feuerwehr im Rahmen des Festaktes übergeben und durch unseren Stadtpfarrer geweiht.

 

 

In Würdigung des besonderen Engagements etlicher KameradenInnen konnten auch zahlreiche Beförderungen und Auszeichnungen durchgeführt werden:

 

  • Angelobt und zum Feuerwehrmann wurden befördert:

Philipp Schmid und Manuel Sommerbichler

 

  • Zum Oberfeuerwehrmann wurden befördert:

Andreas Kleineisen und Mario Moser

 

  • Zum Löschmeister im Mannschaftsdienstgrad wurden befördert:

Helmut Schmid und Fritz Reisinger

 

  • Zum Löschmeister wurden befördert:

Florian Buzanich, Werner Fankhauser, Georg Hasenauer, Alexander Hörandtner, Pascal Hörandtner, Jens Hünerjäger, Johannes Neumayr, Johann Schwarz jun und Roland Thiess

 

  • Zum Brandmeister wurde befördert:

Matthias Hainzl

 

  • Zum Hauptbrandmeister wurde befördert:

Wolfram Stöphasius

 

  • Die Ehrenurkunde des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg für 60-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens erhielten:

Felix Brandstätter und Anton Pichler

 

  • Die Ehrenurkunde des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg für 70-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens erhielt:

Hans Onz

 

  • Die Medaille des Landes Salzburg für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens erhielt:

Christian Gruber

 

  • Die Medaille des Landes Salzburg für 40-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens erhielten:

Hubert Dürlinger, Siegfried Hainzl und Johann Schwarz sen

 

  • Das Verdienstzeichen der 3.Stufe des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg in Würdigung der besonderen Verdienste um das Feuerwehrwesen erhielten:

Manfred Mayer, Rudolf Mayr und Markus Schlosser

 

 

Als kleines Dankeschön für die gute Zusammenarbeit und die wunderbare musikalische Umrahmung bei unzähligen Veranstaltungen  wurde durch die Feuerwehr ein Musikinstrument an die Bürgermusik übergeben.

 

Nach den Klängen der Salzburger Landeshymne marschierten die Festteilnehmer zum Gasthaus Steinerwirt wo unter bester kulinarischer Begleitung die 145. Florianifeier ihren gemütlichen Ausklang fand.