Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf
    122
  • Polizei Notruf
    133
  • Rettung Notruf
    144
  • Euro Notruf
    112

Veranstaltungskalender

« September - 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
 010203040506
07080910111213
14151617181920
222324252627
282930 

Ölbinden Zell am See

Fotos: FFZ

Fotos: FFZ

EinsatzartTechnik
KurzbeschreibungÖlspur durch das gesamte Ortsgebiet
EinsatzortZell am See
Datum/Uhrzeit04.09.2020 16:03
Alarmstufe Bereitschaft
Ausgerückte Fahrzeuge KDO, Last, Quad
Mannschaftsstärke 9
Einsatzende 19:55
Einsatzleiter VI REINGRUBER Christian

Die LAWZ Salzburg alarmierte die Bereitschaft Zell am See zu einem Ölbindeeinsatz. Bereits auf der Anfahrt wurde der Einsatzleiter darüber in Kenntnis gesetzt, dass es sich um eine längere Ölspur, zumindest von Schüttdorf bis Maishofen, handelt.

Nach der Erkundung wurde festgestellt, dass sich die Ölspur vom Gemeindegebiet Bruck über das Ortsgebiet von Zell am See bis nach Maishofen zog. Daraufhin wurde die Alarmierung der Feuerwehren Maishofen und Bruck veranlasst. In weiterer Folge lies der Einsatzleiter der Feuerwehr Maishofen auch noch die Feuerwehr Saalfelden alarmieren, da die Bundesstraße auch über das Maishofner Ortsgebiet hinaus bis Saalfelden verunreinigt war.

Durch die Zeller Einsatzkräfte wurde im Konvoi mittels Quad Zell am See und einem Streuwagen Ölbindemittel auf die Fahrbahn aufgebracht. Der Straßenerhalter bildete mit einer Kehrmaschine den Abschluss des Konvois und nahm das verunreinigte Bindemittel von der Fahrbahn auf. Um die Verkehrsbeeinträchtigung zumindest abzuschwächen wurde der Verkehr wechselweise angehalten um immer wieder Fahrzeuge passieren zu lassen. In den Bereichen der Tunneleinfahrten wurde mit der Tunnelwarte Bruck Rücksprache gehalten um den Verkehr im Tunnel entsprechend vorzuwarnen.

Nachdem das gesamte Gemeindegebiet vom Kreisverkehr Lutz bis Autohaus Ebner abgefahren war konnte der Einsatz für die Feuerwehr Zell am See beendet werden.