Aufräumen nach Verkehrsunfall B168

EinsatzartTechnik
KurzbeschreibungAufräumen nach Verkehrsunfall
EinsatzortB168 Höhe Baumarkt Ebster
Datum/Uhrzeit05.01.2020 06:54
Alarmstufe Bereitschaft
Ausgerückte Fahrzeuge Tank 3, Rüst
Mannschaftsstärke 10 Mann
Einsatzende 08:10 Uhr
Einsatzleiter BI PENTZ Christian

Die LAWZ Salzburg alarmierte die Bereitschaft der Feuerwehr Zell am See zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall.

Eine Fahrerin eines VW Polos kam auf der schneeglatten Fahrbahn Richtung Zell am See von der Straße ab, rutschte über die ca. fünf Meter hohe Böschung ab und überschlug sich einmalig. Die Fahrerin konnte mithilfe eines anwesenden Radfahrers selbstständig das Fahrzeug verlassen und wurde rettungsdienstlich versorgt.

Durch die Feuerwehr Zell am See wurde eine Verkehrsabsicherung eingerichtet und das Fahrzeug mittels Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges umgedreht und die Böschung heraufgezogen. Das Fahrzeug wurde anschließend von einem Abschleppunternehmen übernommen. Während der Arbeiten konnte die Unfallstelle nur einspurig befahren werden.


Fotos: FF Zell am See

Fotos: FF Zell am See