Einsatzkarte

Informieren Sie sich über alle Einsätze und deren Einsatzort.

Unwetter

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf
    122
  • Polizei Notruf
    133
  • Rettung Notruf
    144
  • Euro Notruf
    112

Veranstaltungskalender

« September - 2018 »
MoDiMiDoFrSaSo
 0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
252627282930

Abschnittsübung Großglockner

Fotos: FFZ

Fotos: FFZ

Am Freitag den 06. Juli 2018 wurde die diesjährige Abschnittsübung für den Abschnitt 2 am höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner, abgehalten. Übungsannahme war ein Brandausbruch im Restaurant Fuschertörl. Mehrere Personen werden vermisst. Während des Einsatzverlaufes wurde als zusätzliche Lage ein PKW-Absturz simuliert, der sich aufgrund von Schaulustigen ereignet hatte.

Die Zeller Einsatzkräfte wirkten an verschiedenen Einsatzstellen an der Übung mit: Unterstützung beim Verkehrsunfall mittels Vorausrüstfahrzeug, Personenrettung sowie Löschangriff mittels Werfer über die Drehleiter, Errichtung des Atemschutzsammelplatzes sowie Überwachung der eingesetzten Trupps durch Atemschutz Pinzgau und zusätzlich Pendelverkehr für den Wassertransport durch Tank 4.

Eingesetzte Kräfte:

FEUERWEHR 
139 Mann 23 Fahrzeuge
BFK Pinzgau, AFK 1 Pinzgau, AFK 2 Pinzgau, AFK 3 Pinzgau, AFK 4 Pinzgau, FF Fusch, FF Zell am See, FF Saalfelden, FF Piesendorf, FF Bruck + LZ. St.Georgen, FF Heiligenblut, FF Apriach, FF Raintal, FF Moertschach

GROHAG 
3 Mann 3 Fahrzeuge

ROTES KREUZ
35 Mann 10 Fahrzeug Inkl. 3 Notärzte

POLIZEI 
4 Mann 2 Fahrzeuge

BERGRETTUNG 
24 Mann 9 Fahrzeuge
Bergrettung Pinzgau inkl. 2 Hundeführer, Bergrettung Heiligenblut inkl. 2 Hundeführer

BEHÖRDE
Bezirkshauptmann Dr. Gratz, Bezirkskatreferent, Land Salzburg Media Team

Gesamt: 205 Mann 47 Fahrzeuge


Weiterführende Links:
Landesfeuerwehrverband Salzburg
Pressemitteilung Land Salzburg inkl. Video